Marketing-ABC

Diese Berufsbezeichnung kommt vom englischen "Productioner". Der Fachverband Medienproduktioner (f:mp.) definiert den Medienproduktioner wie folgt:

Der Medienproduktioner ist verantwortlich für die einwandfreie kaufmännische, qualitative und terminliche Abwicklung von Aufträgen. Diese dienen zum Transfer von Informationen durch Medien aller Art. Die Hauptaufgaben des Medienproduktioners sind: Beratung, Organisation, Vergabe von Aufträgen an Hersteller/Dienstleister, Koordination aller Beteiligten.

Medienproduktion ist neben meiner Tätigkeit als Marketing-Experte beim renommierten Spezial-Reiseveranstalter DIAMIR Erlebnisreisen aus Dresden und weiteren privaten Projekten ebenfalls ein Schwerpunkt meiner täglichen Arbeit. Gern bin ich auch für Ihr Unternehmen tätig. Meine langjährigen Erfahrungen und mein fundiertes Wissen sind Ihnen in verschiedensten Geschäftsbereichen und Strategisch eine wichtige Hilfe und Unterstützung. Kontaktieren Sie mich einfach für einen Termin.