Klassisches Marketing

Kategorie Klassisches Marketing

Transpromo

Di, 03/20/2012 - 23:37 -- Thomas

Von "Transaktionsdruck" und "Promotion". Das Marketing nutzt immer mehr die Möglichkeit, Transaktionsdokumente wie Buchungsbestätigungen, Lieferscheine oder Rechnungen mit gezielten Kommunikationsinhalten = Werbung zu versehen.

Texten

Mo, 11/28/2011 - 23:05 -- Thomas

(be)Texten kann man quasi alles. Werbe-Flyer, Pressemitteilung (PM), Anzeigen, Unternehmensprofile, Präsentationen, Google AdWords Anzeigen, Katalogtexte, Serviceinformationen oder Bedienungsanleitungen sind nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten. Das A und O beim Texten ist die Zielgruppe/-en zu kennen und sie richtig anzusprechen. Das setzt vorraus, das der Texter das Unternehmen kennt und mit dem Unternehmen seine Sprache, das Produkt/die Produkte bzw. die Dienstleistungen und die Marke/Marken.

Strategie

Mo, 11/28/2011 - 22:44 -- Thomas

Einem Konzept zu einer neuen Idee folgt i.d.R. die Entwicklung und Ausrichtung einer Strategie. Sie bezeichnet die langfristige Planung zur optimalen Erreichung der angestrebten Ziele. Strategie und Taktik liegen dabei eng beieinander. Beide zielen dabei auf den richtigen Einsatz der vorhandenen Mittel in Zeit und Raum ab. Die Strategie bezieht sich dabei im Allgemeinen auf ein übergeordnetes Ziel. Die Taktik bestimmt dagegen den Weg und die Maßnahmen kurzfristigere Zwischenziele zu erreichen.

Konzeption

Mo, 11/28/2011 - 22:43 -- Thomas

Konzeption ist vom lateinischen Wort concipere abgeleitet und steht für "auffassen, erfassen, begreifen, empfangen, sich vorstellen". Eine Konzeption ist eine alles umfassende Zusammenstellung der Ziele und der dazu führenden Strategien, Geschäftsprozesse und Maßnahmen, die zur Umsetzung eines strategisch zu planenden Projekts von nöten sind. Nicht selten beinhaltet es neben den relevanten Informationen und begründeten Zusammenhängen auch einen Zeit- und Maßnahmenplan oder eine Chancen-Risiken-Einschätzung.

Projektmanagement

Mo, 11/28/2011 - 22:24 -- Thomas

Projektmanagement handelt ein klares, definierbares Projektziel in einem genauen Zeitrahmen ab. Es erfährt eine eigenständige Projektorganisation und verfügt über einen vorgegebenen Kostenrahmen. Ein Projektvorhaben ist keine Routine, sondern neuen Charakters und in der Regel recht komplex. Das Projekt-Team arbeitet nach festen Vorgaben und unter Führung eines Projektleiters.

Print und Printmedien

So, 11/27/2011 - 22:43 -- Thomas

Print kommt aus dem englischen und bedeutet Druck. Im Rahmen dieses Webauftritts wird die Begrifflichkeit als Oberbegriff für alle Druckthemen verwendet. Der Printbereich stellt neben dem Onlinebereich einen meiner Arbeitsschwerpunkte dar.

Mediaplanung

So, 11/27/2011 - 00:06 -- Thomas

... dient der zielgerichteten, optimalen Nutzung von Medien/Werbeträgern und vorhandenen Mittel. Der Mediaplanungs-Prozess setzt ein Marketingziel voraus dem die Werbeziele abgeleitet werden. Die Planung muss Punkte berücksichtigt wie die vorhandene Budgethöhe, die Werbebotschaft und was erreicht werden soll. Im Planungsprozess wird des weiteren unter anderem festgelegt welche Werbeform genutzt wird und wie oft geworben wird. Der Werbedurchführung folgt die Werbeerfolgskontrolle. Nichts wäre schlimmer für ein Unternehmen, als erfolglose Werbung am Endverbraucher vorbei zu betreiben.

Klassische Werbung

So, 11/27/2011 - 00:01 -- Thomas

Im allgemeinen werden alle Marketing-Maßnahmen die auf gekauften Werbeflächen und Werberäumen sowie zu bestimmten Werbezeiten platziert werden als klassische Werbung bezeichnet. Sie dient immer der Erzielung von Gewinn. Erfolgreiche Werbung führt zum Verkauf eines Produkts, dem Gewinn von Kooperationspartnern oder zu Imagegewinn. Klassische Werbeträger sind Anzeigen in Printmedien, TV-Werbung, Außenwerbung und Hörfunk. Werbung im Online Bereich zählt nicht zur Klassischen Werbung.

Marketing

Sa, 11/26/2011 - 23:57 -- Thomas

... ist vom englischen Wort "market" welches "der Markt" bzw. "vermarkten" bedeutet abgeleitet. Der Markt ist sowohl Bezugsobjekt als auch Zielobjekt für Produkte und Dienstleistungen. Aufgrund der unzähligen Produkte, Dienstleistungen und Zielgruppen bedarf es dem Marketing. Das Marketing spiegelt eine unternehmerische Denkhaltung wieder die sich auf alle Unternehmensaktivitäten niederschlägt. Dazu zählen Marktanalysen genauso wie die Planung, Koordination und Kontrolle aller auf die jeweiligen Märkte ausgerichteten Maßnahmen.

Seiten